Ubuntu 7.10 Server von USB Stick installieren

Hier eine kleine Anleitung, wie man sich einen solchen Stick zusammenbauen kann (Grundlage ist der Wiki-Eintrag auf http://wiki.ubuntuusers.de/Live-USB):

  1. auf einem anderen vorhandenen Ubuntu System die Pakete „syslinux“ sowie das Tool „gparted“ installieren.
  2. im Terminal „sudo gparted“ das Programm gparted starten und damit den USB Stick formatieren (fat32, boot Flag setzen).
  3. im Terminal „sudo syslinux -sf /dev/sdb1“ (ggf. richtige Adresse des Sticks eintragen, Info dazu kann auch per gparted ermittelt werden). Danach sollte auf dem USB Stick eine Datei namens „ldlinux.sys“ vorliegen.
  4. Das ISO File von Ubuntu 7.10 Server runterladen, den kompletten Inhalt auf dem USB Stick entpacken (achtet darauf dass genug Platz vorhanden ist, Ihr braucht ca. 500 MB).
  5. Die Datei „install/mt86plus“ in den root des Sticks kopieren, ebenso den kompletten Inhalt des Ordners „/isolinux“.
  6. im Rootverzeichnis die Datei „isolinux.cfg“ nach „syslinux.cfg“ kopieren, danach diese bearbeiten und alle Vorkommnisse von „/install/“ und „/cdrom/“ ersetzen durch „/“ .

So danach ist der USB Stick „bootbereit“. Ihr müsst in Eurem BIOS oder per Bootmanager beim Start dann nur vom USB Device booten, dann sollte der Install-Screen von Ubuntu erscheinen.